Werkserweiterung am Produktionsstandort Ense-Höingen

Baumaßnahmen am Standort Höingen

Bauarbeiten am Standort Ense-Höingen: Werkserweiterung um 7.000 Quadratmeter

Die Bauarbeiten am Standort Ense-Höingen umfassen eine Werkerweiterung um rund 7.000 m². Die Erweiterung der Produktionsflächen erfolgt durch Anbauten an die bestehende Produktionsstätte. Durch den Umsatzausbau der HEICO Firmengruppe und dem damit verbunden Auftragsanstieg wurde eine Erweiterung der Produktionskapazitäten zwingend erforderlich. Somit startete im Sommer 2017 das Großprojekt zur Erweiterung der Produktionshallen.

Zu den derzeit vorhandenen Mehrstufenpressen werden in naher Zukunft weitere Anlagen hinzugekauft. Zudem wird zukünftig die Unterbringung der Umlauf- und Fertigbestände neu organisiert. Der Versand, inklusive einer neuen, sehr leistungsfähigen Verpackungsanlage, werden ebenso in die neuen Werkshallen einziehen wie neue, moderne Büroräume.

Die HEICO Geschäftsführung geht davon aus, dass das Bauvorhaben im kommenden April 2018 fertiggestellt werden kann.

Zurück